Aktuelle Artikel zur Coronakrise

Das hat­te nie­mand kom­men sehen: Ein ziem­lich aus­län­di­sches und ziem­lich töd­li­ches Virus brei­tet sich gegen jede markt­wirt­schaft­li­che Ver­nunft und gegen jedes Erfor­der­nis der deut­schen Kon­kur­renz­po­si­ti­on am Stand­ort D aus und ver­an­lasst die Obrig­keit zu einem Shut­down. Der sorgt für einen Wirt­schafts­ein­bruch, der alles über­trifft, was das an peri­odi­sche Wirt­schafts­ein­brü­che gewöhn­te, inso­fern abge­brüh­te kol­lek­ti­ve Gedächt­nis aus den letz­ten 100 Jah­ren so gespei­chert hat. Die öffent­li­che Mei­nung reagiert gespal­ten zwi­schen Muss sein!“ und Geht gar nicht!“.

Wir emp­feh­len: Chro­nik der Coro­na-Pan­de­mie, dar­in u.a. (aus: Gegen­Stand­punkt 121):

Pan­de­mie XIX.: Deutsch­land und sein Impf­de­ba­kel“: Impf­na­tio­na­lis­mus? Bei uns? Kei­ne Spur!

Pan­de­mie XVIII.: Deutsch­land im Win­ter-Lock­down – eine Zwischenbilanz 

Pan­de­mie XVII.: Die Sanie­rung der Luft­han­sa — Klas­sen­kampf auf deut­sche Art

Pan­de­mie XVI: High­lights öffent­li­cher Moral in Zei­ten von Coro­na: Arbeit­ge­ber und Öffent­lich­keit ertei­len Ver­di eine Lek­ti­on in Sachen gesun­der Gemeinsinn

Aus aktuellem Anlass

Der aktuelle GegenStandpunkt 2-21

60cdfc89e781a_gs20212_titel_cmyk_300.png

Darin unter anderem:

Bol­so­na­ros Kampf um die Neu­kon­sti­tu­ti­on der bra­si­lia­ni­schen Herrschaft
Bra­si­li­en und sein Bedarf nach sou­ve­rä­ner Gewalt

Öl‑, Migra­ti­ons- und Ter­ror-Hot­spot und Dauerkriegsschauplatz:
Euro­pas shi­t­ho­le coun­try Liby­en fei­ert sei­nen Zehn­ten – unter reger inter­na­tio­na­ler Beteiligung

Die Kon­kur­renz der Kapitalisten
IV Wachs­tum durch Zen­tra­li­sa­ti­on von Kapital

BVerfG klärt Rechts­la­ge i.S. Erderwärmung
Der Kli­ma­wan­del braucht mehr Generationengerechtigkeit

Ein Jahr Arbeit bei Daimler

Chro­nik des Coro­na-Wahl­jah­res 2021
I. Die Mas­ken­af­fä­re — ein Auf­takt nach Maß
II. Zwei Land­tags­wah­len — ein Ergebnis
III. Mer­kel ent­schul­digt sich wofür?
IV. Kanz­le­rin­nen­wahl­ver­ein ohne Kanz­ler­bo­nus” sucht Ersatz
V. Die Grü­nen vs. C‑Parteien in Sachen Kandidatenkür
VI. Wahl­kampf kurz und bündig

Vertrieb & Bestellinformationen

Das Inhaltsverzeichnis sowie einige Artikel sind kostenlos online verfügbar. Der GegenStandpunkt ist ab sofort als Printausgabe für 15 € beim Verlag, auf unseren Veranstaltungen sowie in untenstehenden Buchhandlungen erhältlich. Der GegenStandpunkt ist auch digital für 10 € in den Formaten .pdf, .epub und .mobi erhältlich.

Frankfurt

  • Autorenbuchhandlung Marx & Co
  • Ypsilon
  • Hugendubel
  • Karl Marx
  • Land in Sicht
  • Naumann & Eisenbletter

Bad Homburg

  • Hugendubel

Darmstadt

  • Georg Büchner
  • Bessunger

Griesheim

  • Schlapp

Seeheim-Jugenheim

  • Gutenberg

Mainz

  • Cardabela

Marburg

  • Lehmanns
  • Roter Stern
  • Buchhandlung am Markt

Gießen

  • Bahnhofsbuchhandlung

Rodgau-Jügesheim

  • Bücherstube

Artikel aus älteren Ausgaben sind online kostenfrei verfügbar!

Veranstaltungen

Bis März 2020 haben wir regelmäßig öffentliche Vorträge und Diskussions-Veranstaltungen zu aktuellen und grundsätzlichen politischen Themen z.B. an der Uni Frankfurt veranstaltet. Im Moment finden lediglich Online-Diskussionen statt.

Das Datum der nächsten Veranstaltung steht noch nicht fest.

Eine Sammlung aller Aufzeichnungen und Begleitmaterialien von Veranstaltungen der letzten Jahre findet ihr im Archiv.

Aktuelle Veröffentlichungen

Eine Samm­lung ver­gan­ge­ner Auf­zeich­nun­gen und Ver­öf­fent­li­chun­gen fin­det ihr in unse­ren Archiv.

Buchempfehlung

Mailingliste

Wenn ihr über unse­re Ver­an­stal­tun­gen per E‑Mail infor­miert wer­den wollt, dann tragt euch in unse­re Mai­ling­lis­te ein: